19.09.2014

Vermisstensuche in Heimstatt

Am 19. September wurde gegen 21:40h die Fachgruppe Ortung zu einer Vermisstensuche nach Heimstatt alarmiert. Dort wurde ei 86-Jähriger Mann vermisst. 16 Helfer machten sich auf den Weg. Kurz nach dem Eintreffen des Zugtrupps am Treffpunkt mit der Polizei wurde die Person vom Polizeihubschrauber Phoenix gefunden.

Dazu schrieb die Sulinger Kreiszeitung am 20.09. folgenden Artikel:

Freistatt: Hilfe aus der Luft

Hubschrauber bei Personensuche

Großaufgebot an Rettungs- und Einsatzkräften am Donnerstagabend in der Gemeinde Freistatt: Ein Bewohner einer Senioreneinrichtung in Heimstatt hatte während eines Abendspazierganges die Orientierung verloren. Gegen 18.15 hatte der 86-Jähringe die Einrichtung verlassen. Als er gegen 19.15 Uhr noch nicht zurückgekehrt war, machten sich zunächst die Mitarbeiter der Einrichtung auf die Suche, die dann auch die Polizei informierten. Gegen 22.15 Uhr wurde der Mann von der Besatzung eines mit einer Wärmebildkamera ausgestatteten Polizeihubschraubers auf eine Wiese in der Nähe des Senioreneinrichtung ausgemacht. Im Einsatz waren neben den Polizeibeamten auch Einsatzkräfte der Suchhundestaffel des THW-Ortsverbandes Sulingen und der Ortsfeuerwehr Freistatt. "Der Mann hat seinen Ausflug unbeschadet überstanden", sagte gestern ein Sprecher der Sulinger Polizei.

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: