16.06.2018

Grundausbildungsprüfung im Ortsverband Sulingen

Am 16. Juni fand bei uns im Ortsverband die Grundausbildungsprüfung des Regionalbereichs Verden statt.

Antreten zu Beginn der Prüfung.

Fast alle Ortsverbände des Bereichs der Regionalstelle Verden waren bei uns in Sulingen vor Ort, wenn auch nicht immer mit Prüflingen. Dafür stellten sie aber Prüfer für die Abnahme der Prüfung.

Mit den Gästen aus den Ortsverbänden Bremen-Süd, Cuxhaven und Delmenhorst stellten sich 23 Helferanwärter einer theoretischen Prüfung und absolvierten dann noch zahlreiche Aufgaben an insgesamt sechs Stationen. Durch die Vielzahl der Prüflinge und ausreichende Anzahl der Prüfer konnten von Beginn an alle Stationen doppelt aufgebaut werden.

Punkt 09:00Uhr begrüßte unser Ortsbeauftragter Volker Schweers die Anwesenden und nahm gleich die Möglichkeit wahr, unserer Helferin Steffi einen Blumenstrauß zur Hochzeit zu überreichen. Anschließend übergab er das Wort an Ulrich Stampa von der Regionalstelle Verden der auch kurze Worte an die Helferanwärter, Prüfer und unterstützenden Helfer richtete. Danach übergab er die Veranstaltung in die Hände von Prüfungsleiter Thomas Kolodzi aus Soltau.

Er erläuterte kurz den Ablauf der Prüfung und gab das Signal zum Start. Während die ersten zwölf Prüflinge mit der Theorieprüfung starten, konnten die anderen elf Prüflinge direkt mit den praktischen Aufgaben starten. Nachdem die ersten Helfer mit der schriftlichen Prüfung fertig waren, konnte auch der zweite Durchgang mit den restlichen elf Helfern starten.  Dadurch konnten die Prüfungsstationen sofort weiter betrieben werden.

Hier wurden verschiedene Stiche und Bunde, Arbeiten mit Leitern, Aufbau von Beleuchtung, Gesteins, Holz und Metallbearbeitung, Arbeiten mit Hebewerkzeugen, Umgamg mit Pumpen und Absichern von Verkehrswegen, das Verlegen von Sandsäcken, Absetzen einer Lagemeldung und das einbinden eines Helfers auf einer Krankentrage den Helferanwärtern abverlangt.  Im Verlauf der Prüfung wurden dann einige sehr zeitaufwendige Stationen dann ein drittes Mal aufgebaut.

Punkt 16:00 Uhr konnte Prüfungsleiter das Ergebnis verkünden. Bis auf drei Helfer hatten alle bestanden. Zweimal muss die Theorie wiederholt werden, einmal die Praxis. Dafür konnte Ulrich Stampa drei Helfern je ein Präsent für 100% in Theorie und Praxis überreichen.

Bei allen Beteiligten möchten wir uns für den reibungslosen Ablauf und die super Vorbereitung bedanken.


  • Antreten zu Beginn der Prüfung.

  • Aufbau der Beleuchtung mit Inbetriebnahme.

  • Arbeiten mit Hebewerkzeugen.

  • Anschließen einer Pressluftflasche für die Hebekissen.

  • Mittagspause. Volles Haus oder eher voller Hof.

  • Die GKW1 aus Sulingen, Hoya, Achim und Delmenhorst

  • Einbinden in die Krankentrage. Läuft...

  • Junghelfer unterstützen den Prüfling nach Anweisung von ihm

  • 16:00h: Antreten zur Verkündung des Ergebnisses.

  • Für die 100%tigen gab es von der Rst ein Präsent.

  • Unser Nikolaj freut sich über die bestandene Prüfung.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: