13.03.2004

Erfolgreiche Hundeführer

Rettungshunde-Teams des THW Sulingen absolvierten Prüfungen

Sulingen - Für zwei Rettungshunde-Teams des THW Sulingen stand am vergangenen Sonnabend eine Bewährungsprobe auf dem Trümmergelände der THW-Bundesschule in Hoya an: Uwe Wachendorf musste sich mit seinem Belgischen Schäferhund "Asko" dem alljährlichen Leistungsnachweis stellen und somit seine Einsatzfähigkeit demonstrieren. Für die beiden galt es innerhalb von 30 Minuten drei Verstecke mit "Verschütteten" auszuspüren.

Sonja Bielefeldt und Labrador-Golden Retriever-Mix "Gipsy" nahmen zum ersten Mal an einer Rettungshunde-Prüfung teil. Für sie galt es, zwei Verstecke in zwanzig Minuten zu finden.

Beide Teams meisterten ihre Aufgaben vor den Augen von zwei Prüfern und dürfen damit ihre Arbeit fortsetzten. Vorbereitet auf die Prüfungen hatten sich die Rettungshundeteams in Blockwinkel. Die Firma "Schröder GmbH & Co KG" stellt den  Sulinger Hundeführern zu Übungszwecken ihr Betriebsgelände zur Verfügung.

Quelle: Sulinger Kreiszeitung vom 20. März 2004


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: